Frankfurter Neue Presse: Abriss bis aufs Erdgeschoss

Aufwertung für die Friedberger Innenstadt

Artikel vom 28.01.2022

Die Pläne für den Umbau des ehemaligen Kaufhauses Joh auf der Friedberger Kaiserstraße liegen vor. Im Ortsbeirat gab es auch kritische Stimmen.

Wollte man die Vorgeschichte dieses für Friedberg zentralen Bauvorhabens schildern, müsste man weit ausholen. Kurz gefasst lässt sich sagen: Nach der Insolvenz des Kaufhauses Joh im Jahr 2013 und der Übernahme des Hauses durch einen Investor aus dem »Steuerparadies« (»Süddeutsche Zeitung«) Grünwald bei München tat sich nicht viel. Mit der Übernahme der Immobilie durch die Werkmann-Gruppe aus Dietzenbach (die aktuell das »City-Quartier« in der Haagstraße baut) soll alles anders werden.

https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/friedberg/ehemaliger-joh-abriss-bis-aufs-erdgeschoss-91264825.html?fbclid=IwAR20elojrxoHSMD-YOycX5D51TCO_iyfWpPTce22D0ikdNgbO8biicAIvx4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.